Streetwear Shirts gehören eigentlich zu den Basics der heutigen Straßenbekleidung. Ihre Styles sind dem jeweiligen Thema Retro-, HipHop-, Rave-, Skate-, Clubwear, oder individuellen Themen angepasst. Zu den Streetwear Shirts gehört auch das Kapuzenshirt als Jacke oder Sweatshirt mit Vordertasche heißt es Hoody und das langärmelige Shirt Streetwear Long Sleeve oder das kurzärmelige Short Sleeve Shirt.

Streetwear Shirts allgemein

Die Shirts unterscheiden sich in Schnitt und Material kaum, sind wie die Hosen praktisch im Alltag einsetzbar und pflegeleicht. Die Gleichförmigkeit der Form und des Materials wird durch die Unterschiede in der optischen Ausführung, auf mannigfaltige Art und Weise, wettgemacht. So wird ein eigentlich universelles Bekleidungsstück zu etwas sehr Individuellem, mit offen zur Schau gestellter Meinungsäußerung.
Heutige Streetwear Shirts sagen etwas über den Träger aus, nicht mehr vorrangig über Stil und Form, sondern häufig sehr deutlich, mittels Schriftzügen, Aufdrucken, oder ähnliches, zu Themen die den Träger bewegen oder mit ausgesuchten Motiven passend zum Charakter der betreffenden Person.
Elektro-, Jazz-, Metal-, Pop-, Biker-, Skater-, Tribal-, Geburtstags- und Sprüche- Shirts sind nur wenige Beispiele der unbegrenzten Auswahl an Möglichkeiten.
Es ist heute möglich jedes gewünschte Motiv vom Selbstportrait, Manga bis hin zum vitruvianischen Mann auf ein T-Shirt drucken zu lassen und es sich nach Bestellung ins Haus liefern zu lassen. Auch die im Handel befindlichen, bereits fertigen T- Shirts, sind innen wie außen mit fetzigen und amüsanten bzw. sehr attraktiven Drucken ausgestattet.

Schlichte Streetwear Shirts

Ebenso gibt es aber auch unifarbene Basics, welche möglicherweise unter andere Kleidungsstücke gezogen werden, oder aber schlicht den minimalistischen oder klassischen Stil des Trägers betonen sollen. Hier unterscheiden sich die Schnitte, sind mehr figurbetont und gehen über verschiedene Ausschnitte Träger, geknöpft, rund- und V-Ausschnitt von schulterfrei über Schalkragen bis hochgeschlossen. Auch die Armlängen variieren, ebenso die Gesamtlänge der Shirts.